Oberlidstraffung Frankfurt

Dr. Burkhard Dippe ist mit mehreren Tausend Lid-OPs ein erfahrener Spezialist für die verjüngende Korrektur der oberen Augenlider.

Dr. Dippe mit Assistentin im OP für eine Oberlidstraffung

Oberlidstraffung in Frankfurt

Dr. Burkhard Dippe ist mit mehreren Tausend Lid-OPs ein erfahrener Spezialist für die verjüngende Korrektur der Oberlider

Oberlidstraffung vorher – nachher

Mit einem Oberlid-Lifting lassen sich Schlupflider sehr effektiv korrigieren

Die Augenlider sind durch das permanente Öffnen und Schließen der Augen einer ständigen mimischen Aktivität ausgesetzt, was die Erschlaffung am Lid besonders stark fördert. Darüber hinaus ist die Haut der Augenlider ausgesprochen dünn und unterliegt deshalb sehr früh einem individuell unterschiedlich verlaufenden Alterungsprozess.

Dr. Dippe mit Assistentin OP Vorbereitung für eine Oberlidstraffung

Oft lässt bereits Anfang bis Mitte Dreißig die Elastizität der besonders zarten Haut rund um das Auge nach und es zeigt sich ein stetig wachsender Überschuss an Lidhaut (sogenannte Schlupflider). Auch die feinen Muskelfasern der Lidregion verlieren mit zunehmendem Lebensalter an Spannkraft und durch die Lockerung des Bindegewebes treten kleine Fettdepots hervor.

Da die Augen ein sehr wichtiges Ausdrucksmittel sind, können schlaffe, hängende Lider sehr störend sein, denn sie signalisieren nachlassenden Elan und der betroffenen Person wird schnell Müdigkeit oder sogar fehlende Lebensfreude unterstellt.

Diesen Auswirkungen können Sie mit einer Oberlidstraffung begegnen. Da wir sie mit minimalinvasiver Technik vornehmen, verläuft Ihre Oberlid-OP bei uns nicht nur sehr präzise, sondern auch äußerst schonend. Über die Augenpartie hinaus erhält Ihr Gesicht im Ganzen eine frischere und jugendlichere Erscheinung und die Augen lassen sich nach einer Oberlidstraffung wieder deutlich besser schminken.

Im Rahmen der Oberlid-OP kann bei Bedarf auch die bei vielen Menschen bestehende Asymmetrie zwischen dem rechten und dem linken Lid ausgeglichen werden. Die Natürlichkeit Ihres Gesichtsausdrucks bleibt bei allen von uns vorgenommenen Korrekturen in vollem Umfang erhalten.

FAQs – häufig gestellte Fragen zur Oberlidstraffung

Die Kosten orientieren sich individuell am Aufwand für den Eingriff, standardmäßig kann man jedoch von circa 2.700 Euro für eine beidseitige Oberlidstraffung ausgehen.

10 bis 14 Tage vor der Oberlidstraffung dürfen keine Medikamente mehr eingenommen werden, die die Blutgerinnung beeinflussen können. Dazu zählen z. B. Schmerz- und Grippemittel mit Acetylsalicylsäure. Bei Dauermedikation zur Gerinnungshemmung muss der behandelnde Arzt einbezogen werden.

Oberlid-OPs werden routinemäßig in örtlicher Betäubung durchgeführt. Wenn man von der OP nichts mitbekommen möchte, kann man sich mit einer Beruhigungsspritze in einen Dämmerschlaf versetzen lassen.

Die Fäden können meist nach 5 Tagen gezogen werden. Nach etwa 8 Tagen sind normalerweise keine Spuren mehr sichtbar und man ist wieder uneingeschränkt gesellschaftsfähig.

Wenn Schnitt-Technik und Wundnaht fachgerecht ausgeführt werden, bleiben nach einer Oberlid-OP in aller Regel keine sichtbaren Narben zurück.

Sie möchten sich beraten lassen zur Oberlidstraffung?

Einfach Termin vereinbaren - wir beantworten gerne Ihre Fragen!

Dr. Dippe Plastische Chirurgie Frankfurt Kontakt
Sie interessieren sich für eine Teilnahme am Informationsabend?